Unwetter in Europa im Frühjahr 2016

Ab sie am 28. Mai kommt es in Folge von Tiefdruckgebieten , in Deutschland als Elvira , Friederike und Gisela [1] BZW. als „Tief Mitteleuropa“ [2] bezeichnet, zu schwer Unwettern mit Starkregen und Blitzeinschlägen, Überschwemmungen , Sturzflut , Schlammlawinen , Windböen, Hagel und Tornados . Auch in Paris und London kam es zu Extremwetterreignissenund Überschwemmungen . [3]Wissenschaftler Sind die Meinung, Dass derartige extreme Regenfälle aufgrund Dezembers Klimawandel zugenommen Haben und mit Hohen Wahrscheinlichkeit – BESONDERS in Europa – weiter auf dem Vormarsch Werden. [4] [5] [6] [7] [8] „Unwetter in Europa im Frühjahr 2016“ weiterlesen

Ischwellen in Europa 2015

Ende Juni bis Mitte September des Jahres 2015 ereigneten sich Ungewöhnliche Hitzewellen in Europa . Mit örtlich über 40 ° C gerechnet wird verbreitet Höchste Temperatur seit Beginn der Wetteraufzeichnungen gemessen. BESONDERS betroffen Waren sterben maghrebinische Mittelmeerküste , Südwest -, Zentral – und Südosteuropa mit Einer der grösste Hitz der Letzten Jahrzehnten. „Ischwellen in Europa 2015“ weiterlesen

Hurrikan Niklas

Es Hurrikan Niklas Krieg eines Sturmtief , das ich am 29. März 2015 in der Nähe von Insel Entwickelt hat und vom 30. März bis zum 1. April 2015 über Europa Zieht. Es verursacht in Deutschland und Österreich in Spitzenböe Windgeschwindigkeiten von bis zu 192 km / h. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) GAB Unwetterwarnungen für große Teile des Landes heraus. „Hurrikan Niklas“ weiterlesen

Föhnsturm und Starkregen im Alpenraum im November 2014

Die Wochen des Novembers 2014 zogen in erster Linie diese Serie von Tiefs mit Föhnsturm und Starkregen, dem Alpenraum und Italien . Sie sind willkommen, Ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Die Schäden wurden alle in Italien in Milliardenhöhe skizziert. [6] „Föhnsturm und Starkregen im Alpenraum im November 2014“ weiterlesen

Hurrikan Xaver

Xaver , in Dänemark Bodil und in Schweden Sven , in den Medien auch Nikolaus-Orkan , einer der Orkans , der Anfang Dezember 2013, das Nazi-Europa.

Der Sturm hinterließ Donnerstag, dem 5. Dezember 2013 in Schottland SCHWERE Schade, Traf Dann Auf die Nordseeküste und Zog schließlich Gesetz über die Ostsee . Es gab Windwinde in Orkanstärke mit schweren Sturmfluten an der Küste sowie starken Schneefall, auch im Binnenland. „Hurrikan Xaver“ weiterlesen

Hagelsturm von Reutlingen

Der Hagelsturm von Reutlingen am 28. Juli 2013 in Baden-Württemberg , speziell Reutlingen , Bayern München . Das Unwetter rekrutierte sich mit einem Verlust von 3,6 Millionen. Euro den größten Hagelschaden in Deutschland und mit 2,8 mr. Euro-Gutscheine Schäden durch ein Einzelereignis in Deutschland überhaupt für die Versicherungswirtschaft . [1] Es zieht vom Schwarzwald liegt in der Nähe von Albtrauf entlang über die Ostalb im Nördlinger Ries und Schwächte im Verlauf über Bayern mehr und mehr ab. „Hagelsturm von Reutlingen“ weiterlesen