Hurrikan axel

Hurrikan Axel war ein Hurrikanfahrer Sturm , der Anfang Januar 2017 das nördliche Europa traf. Das Tief verursachte das Sturmhochwasser an der Ostseeküste seit der Orkan Britta ausgelösten Novemberflut 2006.

Meteorologie

Ein Hochdruckgebiet erstreckte sich von Frankreich über sterben Britischer Inseln in RICHTUNG Grönland, als sich am 3. Januar 2017 ein Tief von Nördlich der Insel nach Skandinavien verlag Ball und dabei vertiefte. Daraus entstand über das Mittelschweden Randtief „Axel“, das am 4. Januar 2017 zunächst Gesetz über die Ostsee Und dann in RICHTUNG Baltikum und weiter nach Weißrussland Zog.

Seit Anfang des Jahres 2017 Waren Durch das Tief in Polen, Ungarn, Tschechien, Deutschland, der Schweiz und Österreich schwere Sturmböen und Kraft Schneefall verursacht Worden. [2]

Ort Etikett Uhrzeit ABW. MW
Aabenraa 5. Januar 177 cm
Flensburg 5. Januar 00:48 Uhr 179 cm
Kiel 5. Januar 01:08 Uhr 169 cm
Heiligenhafen 5. Januar 00:46 Uhr 162 cm
Travemünde 4. Januar 21:34 Uhr 174 cm
Lübeck 4. Januar 22:39 Uhr 179 cm
Wismar 4. Januar 21:19 Uhr 183 cm
Warnemünde 4. Januar 20:24 Uhr 160 cm
Sassnitz 4. Januar 19:57 Uhr 139 cm
Greifswald 4. Januar 23:05 Uhr 165 cm
Koserow 4. Januar 22:06 Uhr 155 cm

Auswirkungen

Deutschland

Spitzenböen> 100 km / h
Ort km / h
Feuerkogel (A) 165,0
Rømø (DK) 135,0
Wien-Jubiläumswarte (A) 131,0
Buchberg (A) 130,0
Tyborøn (DK) 126,7
Brocken (D) 125,3
Liste / Sylt (D) 125,3
Jauerling (A) 119,5
Norderney (D) 108,7
Greifswalder Ole (D) 106,2
Cuxhaven (D) 105,5
Helgoland (D) 104,8
Wien-Hohe Warte (A) 104,5
Rostock-Warnemünde (D) 102,6
Bremerhaven (D) 100,8
Fehmarn (D) 100,8
Quellen: DWD, DMI, ZMAG

An der deutschen Käse und Nordseeküste Nacht vom 3. auf den 4. Januar 2017 mit orkanartigen Boen um 110 km / h zu verzeichnen Waren sterben Stärk Stein Auswirkungen in der. Wo Hurrikan verursachte Sturmfluten ein den Küsten Danemark und der deutschen Ostseeküste Eulenschnee Auch im Binnenland.

Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) prognostiziert für 3.en Januar der Nachmittag-Hochwasser an der deutschen Nordseeküste und in Emden Eulen des Abend-Hochwassers in Bremen und Hamburg ETWA EINEM Halben Meter Höher als das Voraus mittleres Hochwasser. [3]

In Deutschland Krieg stirbt Ostseeküste am Stärk Stein betroffen und das BSH GIBT Eine Sturmflutwarnung für gesamt Schleswig-Holsteiner und Mecklenburg-Vorpommersche Küste heraus sterben. Ein vielen Stellen stark beschädigt gerechnet wurden Deich. Steilufer brach ab. In Lübeck Wurde ein Höchststand von 1,79 m über den Mittleren Hochwasser gemessen und sterben Straße An der Obertrave Krieg überflutet.

In Süddeutschland, den Lagern von Schneefällen, wurden die zahlreichen Verkehrsunfälle geführt. [4]

Österreich

In Österreich befasste sich War Durch mit dem Sturm von Donauraum. Schneefälle sind insbesondere im Mühlviertel und am Alpennordrand zu Behinderungen und Unfällen. [1]

Einzelnachweise

  1. ↑ Hochspringen nach:a Winterorkan fegt mit bis zu 131 km / h über Wien. In: Kronenzeitung online, 4. Januar 2017.
  2. Hochspringen↑ Schnee- und Sturmtief “Axel” erreicht Deutschland, Österreich und die Schweiz. In: euronews. 5. Januar 2017, abgerufen am 5. Januar 2017.
  3. Hochspringen↑ Lübecker Nachrichten, Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany: Hamburg/Kiel – Sturmtief „Axel“ bringt orkanartige Böen in den Norden – LN – Lübecker Nachrichten. In: Lübecker Nachrichten. Abgerufen am 5. Januar 2017.
  4. Hochspringen↑ SPIEGEL ONLINE, Hamburg Germany: Sturmtief „Axel“: Hunderte Verkehrsunfälle – Wetterdienst warnt vor Wintergewittern – SPIEGEL ONLINE – Panorama. In: SPIEGEL ONLINE.Abgerufen am 5. Januar 2017.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.